Umgehung der First Link Counts Rule mit Canonical Tags

Die meisten der SEO-Experimente zur Umgehung der First Link Counts Rule auf meinen Seiten beschäftigen sich damit, wie man den Google-Bot mit verschiedenen URLs zum selben Dokument lenken kann. Das Problem ist nämlich, dass der Googlebot bei mehreren identischen Links in einem Dokument immer nur den ersten "sieht" und damit alle folgenden Ankertexte "unsichtbar" werden.

Dieses Dokument dagegen ist nur das Ziel von einem Link. Ein weiterer Link zeigt auf ein anderes Dokument, das aber inhaltlich identisch ist mit diesem hier - und das gilt auch für den Canonical-Tag. Dieser verweist darauf, dass zielseite25a die "korrekte" Adresse ist. Aber das weiß der Crawler natürlich noch nicht, wenn er die Startseite crawlt ...

Ich bin mal gespannt, ob 25a für den Ankertext von 25b rankt oder ob es 25b doch selbst in den Index schafft.



Impressum